Evangelische Jugend Pfalz, Landesjugendpfarramt, Corporate Design, Logo, Briefbogen, Werbeagentur magenta, Mannheim
Evangelische Jugend Pfalz, Landesjugendpfarramt, Corporate Design, Logo, Freizeitenkatalog
Evangelische Jugend Pfalz, Landesjugendpfarramt, Corporate Design, Logo, Broschüre, Bilden und Beraten
Evangelische Jugend Pfalz, Landesjugendpfarramt, Corporate Design, Logo, Broschüre, Bilden und Beraten
Evangelische Jugend Pfalz, Landesjugendpfarramt, Corporate Design, Logo, Freizeitenkatalog
Evangelische Jugend Pfalz, Landesjugendpfarramt, Corporate Design, Logo, Flyer
Evangelische Jugend Pfalz, Landesjugendpfarramt, Corporate Design, Logo, Weihnachtskarte
Evangelische Jugend Pfalz, Landesjugendpfarramt, Corporate Design, Logo, Magazin, EJ Aktuell
Evangelische Jugend Pfalz, Landesjugendpfarramt, Corporate Design, Logo, Broschüre, Bilden und Beraten
Evangelische Jugend Pfalz, Landesjugendpfarramt, Corporate Design, Logo, Plakat
Evangelische Jugend Pfalz, Landesjugendpfarramt, Corporate Design, Logo, Freizeitenkatalog

Frischer Look für Jugendarbeit

Das neue CD der Evangelischen Jugend Pfalz

Erstellt am: 28.02.2017

Wenn das alte Corporate Design in die Jahre gekommen ist, wenn sich Organisationen mit dem eigenen Erscheinungsbild nicht mehr identifizieren können, wenn sich Wildwuchs durchsetzt – dann wird es Zeit für ein neues Corporate Design. So geschehen bei der Evangelischen Jugend Pfalz. Rechtzeitig zum Luther-Jahr setzte sie mit der Mannheimer Werbeagentur magenta jetzt ein umfassendes Corporate-Design-Projekt um.
 

Corporate Design verbindet

Die Evangelischen Jugend Pfalz ist Jugendverband und landeskirchlich verantwortete Jugendarbeit zusammen. Sie arbeitet auf Ebene der Pfälzischen Landeskirche im Landesjugendpfarramt genauso wie auf Kirchenbezirks- und Kirchengemeindeebene. In jedem Kirchenbezirk nimmt eine Zentralstelle die Geschäftsführung für den Jugendverband wahr. Diese verzweigte Organisation stellt ganz eigene Anforderungen an ein Corporate Design, da ein großer Teil der Gestaltungsarbeit dezentral geleistet wird.

In den Jugendzentralstellen und den Stadtjugendpfarrämtern hatten sich über die Jahre unterschiedliche Designs und Formate eingeschlichen. Ein einheitlicher Auftritt war nur noch schwer zu erkennen. Um dies zu ändern und ein konsistentes Erscheinungsbild sicherzustellen, wurde die Evangelische Jugend Pfalz als „Dachmarke“ der gesamten landeskirchlichen Jugendarbeit und des Jugendverbands definiert und neu gestaltet. Das neue Logo zeigt als Bildzeichen das von der gesamten Evangelischen Jugend in Deutschland als Symbol verwendete Kugelkreuz. Dieses wurde stilisiert und moderner, „jünger“ gestaltet. Die Kugel bildet gleichzeitig ein kleines „e“. Die Farben sind ein frisches Türkis und ein warmes Orange, die Primärfarben des neuen Corporate Designs. 

„Das Corporate Design der Evangelischen Jugend Pfalz haben wir in enger Zusammenarbeit mit dem Landesjugendpfarramt gezielt für eine junge, engagierte Zielgruppe entwickelt.“ 
Inga Karb, Designerin

Farbe schafft Identität

Zusätzlich wurden für das Landesjugendpfarramt und die Jugendzentralstellen Sekundärfarben definiert, um diese voneinander abzuheben und trotzdem einen homogenen Eindruck sicherzustellen. Für die Zentralstellen wurden Einklinker gestaltet, damit der Absender klar hervorgehoben wird und gleichzeitig alle gemeinsam als Evangelische Jugend Pfalz mit dem Logo auftreten.

Nach Grundausstattung mit Visitenkarten und Briefbögen erstellte magenta als erste große Projekte den Freizeitenkatalog und das Magazin EJ Aktuell. Beide Medien wurden dann auf Basis der Gestaltungsvorgaben mittels InDesign-Templates vom Landesjugendpfarramt finalisiert.

Dezentrale Gestaltung von Medien

Weitere Materialien wurden als Templates angelegt, damit diese in InDesign oder Word befüllt werden können. Word-Templates kommen in den Jugendzentralstellen zum Einsatz, wo beispielsweise Flyer, Programmhefte oder Plakate selbst erstellt und gedruckt werden. Ein Template für die Weihnachtskarte, Word-Vorlagen für Din-lang Flyer und A5-Programmhefte, ein Template der Broschüre „Bilden und Beraten“ sowie ein Banner mit neuem Logo zur Bekanntgabe des neuen Designs runden das bisher umgesetzte Maßnahmenpaket ab.

Um ein konsequentes Corporate Design sicherzustellen ist für alle, die mit den neuen Vorlagen arbeiten werden oder sich für das neue Erscheinungsbild interessieren ein Infotag zum neuen Corporate Design geplant.